Die Vielfalt an Hunderassen in unserer Gesellschaft spiegelt sich auch in unserer Hundeschule wieder. Für unsere Hundetrainer und Erzieher ist es daher wichtig zu wissen, was welcher Rasse zuzumuten ist. Gruppenarbeit ist bei uns kein Wettkampf der Rassen, sondern dient einzig und alleine zur Festigung erlernter Fähigkeiten. Unsere Trainer sind sowohl mit allen klassischen als auch mit den modernen Methoden in der Hundeausbildung vertraut. Mit Ihnen gemeinsam wägen wir ab, welche Ausbildung für Sie und Ihren Hund die geeignete ist. Darüber hinaus gewährt die ständige Fort- und Weiterbildung unserer Trainer eine zeitgemäße Ausbildung in nahezu allen Disziplinen der aktiven Freizeitgestaltung mit Hunden. 

Die Basisausbildung besteht aus Einzelstunden und mehreren Gruppenstunden in der Woche. Während Sie sich und Ihr Hund im Einzelunterricht zunächst ohne störende Ablenkung auf die Aufgaben konzentrieren können, wird anschließend während der Gruppenarbeiten das Erlernte gefestigt. Unser Programm für Neukunden teilt sich daher in drei Bereiche auf:
Einzelunterricht, Gruppenstunden für Anfänger und
Gruppenstunden für Fortgeschrittene. Zusätzlich werden ab Februar 2013 wöchentlich Intensivstunden, zu den unterschiedlichsten Themen durchgeführt, die lediglich mit max. 7 Teilnehmer besetzt sind. Dadurch ist sichergestellt, dass Sie die Zeit während der Ausbildung maximal nutzen können, um Ihre Ausbildungsziele zu erreichen. Unser System hat sich über die Jahre als eine sehr effiziente Ausbildungstaktik bewährt. Durch die Einführung der Intensivstunden tragen wir zusätzlich dazu bei, dass Sie die Zeit bei uns noch effektiver nutzen können.